Helfen und Heilen

Bemüht euch vielmehr mit allen Kräften und bei jeder Gelegenheit, einander und auch allen anderen Menschen Gutes zu tun.

Mitarbeiten

Wir sind auf der Suche nach Dir!

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Vielleicht sind wir genau auf der Suche nach Dir! Wir möchten Dich gerne kennenlernen, egal aus welchem Beruf Du kommst oder wie lange Du schon Christ bist. Wenn Gott Dich berufen hat, bist Du bei uns richtig. Und auch wenn Du noch auf der Suche nach Deiner Berufung bist, kannst Du bei uns richtig sein. Nimm einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Dich!

Du bist gerade mit der Schule fertig und willst Dich noch nicht für einen Beruf entscheiden? Vielleicht ist ein FSJ dran. Missionsstationen wie Namutamba und Nabwendo haben Gebäude und Autos, die gewartet werden müssen. Bei Besorgungen und Patiententransporten sind die Krankenschwestern dankbar für tatkräftige Unterstützung. Manchmal gibt es größere Renovierungs­ und Bauprojekte. Oder Du kannst als Lernhelfer*in Missionarskinder unterrichten. Wir sind sehr kreativ und möchten sehr gerne gemeinsam mit Dir Deinen Platz in der Mission finden.

Nur wenige Organisationen unterstützen Medizinstudent*innen bei einem Missionseinsatz. Wir sind eine davon. Als Student in Afrika kannst Du Dinge sehen und lernen, die in Deutschland an der Uni nie möglich wären. Wer gerne mehr eigenverantwortlich, aber dennoch mit persönlicher Unterstützung von erfahrenen Ärzten arbeiten möchte, ist beim DMÄT genau richtig.

Arzt / Ärztin

Als Arzt ist man natürlich sehr willkommen, weil es überall immer noch einen großen Ärztemangel gibt …

Student / Studentin

Da von einem Medizinstudenten im Einsatz in der Regel weit mehr an Wissen und praktischen Fähigkeiten erwartet wird, als bei …

Krankenschwester / Krankenpfleger

Wie alle Mitarbeiter wird man als Krankenschwester oder Krankenpfleger am Einsatzort zu Beginn ausführlich in seinen Aufgabenbereich eingearbeitet.

Handwerker / Handwerkerin

Immer wieder einmal startet das DMÄT ein Neubauprojekt. Da werden neue Häuser für die Mitarbeiter gebraucht oder es entsteht ein …

Ergo-/Physiotherapeut / Ergo-/Physiotherapeutin

Die Physiotherapie ist ein Arbeitsbereich, der erst in den letzten Jahren an einigen afrikanischen Hospitälern eingeführt wurde.

Lernhelfer / Lernhelferin

Ein Einsatz z.B. als Lernhelfer ist vor allem eine schöne Aufgabe für Abiturienten oder andere junge Leute, die noch keine …

Erste Schritte mit dem DMÄT

Einsatzvorbereitung

  • Du interessierst dich für einen missionarischen Einsatz in Afrika?
  • Du willst deine Gaben und Fähigkeiten für Gott einsetzen?
  • Du bist Christ und stehst in einer lebendigen Beziehung zu Jesus?

… dann hast du schon die wichtigsten Voraussetzungen für einen Einsatz mit dem Deutschen Missionsärzte-Team erfüllt, und wir würden uns freuen dich kennen zu lernen!

Melde dich per E-Mail, Telefon oder über die Internetseite bei uns, damit wir dir nähere Infos zuschicken können. Der nächste Schritt ist ein Bewerbungsbogen und ein Vorstellungsgespräch bei einem unserer Mitarbeiter zum beiderseitigen Kennenlernen.

Das Motto für einen Kurzeinsatz lautet:

»Dienen lernen in einer anderen Kultur«

Damit dein Einsatz in Afrika für dich wie auch für die Menschen, denen du in Afrika dienen möchtest, ein Segen wird, legen wir viel Wert auf eine intensive Vorbereitung. Ein wesentlicher Bestandteil sind die regelmäßig stattfindenden Seminarwochenenden. Dabei geht es um:

    • Einblick in die Arbeits­ und Lebens­bedingungen in Afrika
    • Umgang mit Krisen und Stress/Burnout-Prophylaxe
    • Missionstheologie, Berufung und geistliche Zurüstung
    • Animismus und Okkultismus
    • Umgang mit der Kultur/ Evangelium im afrikanischen Kontext
    • Teamwork: Arbeiten im eigenen und interkulturellen Team
    • Umgang mit Armut
    • Gesund durch den Einsatz, HIV, Sicherheit im Einsatz
    • persönlicher Austausch
    • organisatorische Fragen

Weiterhin können ein Sprachkurs und ein sogenannter Auto-Crashkurs sinnvoll sein.

Der Einstieg in die Seminare ist im Oktober und im März/April möglich. Auch wenn du dir noch gar nicht sicher bist, ob und wann ein Einsatz dran ist, bist du herzlich zu den Vorbereitungstreffen eingeladen!

Die Einsätze dauern in der Regel ein Jahr, bei Studenten sechs Monate. Die Einsatzzeit kann auch über diese Mindestzeiten hinaus verlängert werden.