Dienen lernen

Bemüht euch vielmehr mit allen Kräften und bei jeder Gelegenheit, einander und auch allen anderen Menschen Gutes zu tun.

Über uns

Das Deutsche Missionsärzte-Team e.V. ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft evangelikaler Missionen e.V. (AEM). In Partnerschaft mit den einheimischen Gemeinden engagieren wir uns mit unseren medizinischen Berufen in verschiedenen Ländern Afrikas.

Unsere Mitarbeiter kommen vorwiegend aus dem medizinischen und technischen Bereich. Sie arbeiten an Dorfgesundheitsstationen, Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen, die überwiegend unter lokaler Trägerschaft stehen.

Ziele

  • medizinische Projekte unterstützen
  • Gottes Liebe weitergeben
  • die eigene Berufung entdecken

Werte

  • Begeisterung für Gottes Handeln in dieser Welt
  • Die Bibel als Maßstab für die eigene Lebensführung
  • Gebet als zentrale Grundlage des Teamlebens
  • Respekt, Vergebung, Korrekturbereitschaft

Motivation

Wer erlebt hat, wie befreiend der Glaube an Jesus Christus ist, wünscht das jedem anderen Menschen auch! Das ist die Triebfeder unseres Engagements in Afrika.

Auch unser materieller Reichtum motiviert uns. Wir möchten teilen. Nächstenliebe und das Weitersagen der frohen Botschaft gehören zusammen.

Selbst wo in Afrika südlich der Sahara das Christentum schon recht weit verbreitet ist, herrschen oft noch Bindungen an den Ahnen- und Geisterkult, der mit starken Ängsten und Zwängen verbunden ist und an vielen Stellen lähmend wirkt. Schwarze und weiße Magie spielen immer noch eine große Rolle bis hin zu Praktiken, die offiziell unter Strafe gestellt sind. Aber nur eine veränderte Herzensüberzeugung wird Menschen davon abhalten, auf solchen Wegen Sicherheit und Wohlergehen zu suchen. Mit Jesus kann man neu denken, fühlen und handeln, frei von unguten Bindungen und frei von bedrückender Schuld.

Gleichzeitig gibt es zahlreiche einheimische Christen, die uns in ihrer Klarheit und Konsequenz große Vorbilder sind. Sie haben die befreiende Wirkung des Glaubens an Jesus Christus erfahren und strahlen das auch aus.

Diese Glaubensgeschwister bedanken sich sehr, wenn wir sie in der Weitergabe des Evangeliums unterstützen. Besonders in der Kinder- und Jugendarbeit fehlen vielfach noch einheimische Mitarbeiter, so dass wir neben der medizinischen Hilfe hier ein wichtiges Tätigkeitsfeld sehen.

Wir verstehen uns als Helfende und Lernende zugleich. So können uns im Kontext einer anderen Lebenswelt die Schattenseiten unserer eigenen Kultur und unseres eigenen Charakters deutlich werden, und wir lassen uns gern von den schönen Seiten der afrikanischen Sitten und Denkweisen prägen.

Missionseinsätze sind immer ein bereicherndes Geben und Nehmen!

Projekte & Einsatzorte

Nunc consequat justo eget enim finibus porta. Suspendisse orci nunc, rutrum quis nunc sed, feugiat hendrerit massa.

Wir suchen dich!

In cursus ornare sollicitudin. Ut libero urna, sollicitudin et porttitor id, tempus vitae nisl. Quisque a venenatis libero.

Erste Schritte

Suspendisse hendrerit tincidunt metus id sollicitudin. Praesent sed sapien id arcu congue dapibus dapibus nec est.

erlebt

Unsere Unterstützer

„Nunc consequat justo eget enim finibus porta. Suspendisse orci nunc, rutrum quis nunc sed, feugiat hendrerit massa. In cursus ornare sollicitudin.“
Antonio Compbell

„Nunc consequat justo eget enim finibus porta. Suspendisse orci nunc, rutrum quis nunc sed, feugiat hendrerit massa. In cursus ornare sollicitudin.“
Helena Smith

„Nunc consequat justo eget enim finibus porta. Suspendisse orci nunc, rutrum quis nunc sed, feugiat hendrerit massa. In cursus ornare sollicitudin.“
Isabella Edwards

„Nunc consequat justo eget enim finibus porta. Suspendisse orci nunc, rutrum quis nunc sed, feugiat hendrerit massa. In cursus ornare sollicitudin.“
Antonio Compbell