• Jesus verkünden
    Jesus verkünden Er hat mich gesandt mit dem Auftrag, den Armen gute Botschaft zu bringen, den Gefangenen zu verkünden, dass sie frei sein sollen, und den Blinden, dass sie sehen werden, den Unterdrückten die Freiheit zu bringen.
  • Dienen lernen
    Dienen lernen Bemüht euch vielmehr mit allen Kräften und bei jeder Gelegenheit, einander und auch allen anderen Menschen Gutes zu tun.
  • Helfen und Heilen
    Helfen und Heilen Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben; ich hatte nichts anzuziehen, und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank, und ihr habt euch um mich gekümmert.
  • Liebe weitergeben
    Liebe weitergeben Lebt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat.

Juliana Spiess

Mein Name ist Juliana, ich komme ursprünglich aus Enzweihingen einem Dorf in der Nähe von Stuttgart. Seit August 2021 darf ich mit dem DMÄT in Uganda unterwegs sein. Genauer gesagt am Rugarama Hospital. Hier bringe ich mich in meinem Beruf ein. Als MTA (Medizinisch-technische Laboratoriums Assistentin) unterstütze ich die Arbeit im Labor des Krankenhauses. Gemeinsam mit den vier einheimischen Mitarbeitern bestimme ich Blutgruppen, mache Urinuntersuchungen und arbeite mit dem Mikroskop, um unter anderem Malaria-Parasiten aufzuspüren. Aber auch Tests, um HIV oder Hepatitis und noch vieles mehr zu entdecken werden gemacht.

„Teamwork und ein gutes Miteinander werden dabei sehr großgeschrieben, weshalb das Arbeiten eine Riesenfreude macht und wir sehr viel gemeinsam lachen. Ich freue mich eine Hilfe im Laboralltag sein zu können, aber auch gemeinsam mit den Einheimischen voranzudenken.“ so berichtet Juliana Spiess aus ihrem Einsatz im Rugarama Hospital

Aleq

Rundbriefabo Juliana Spiess

Formular wird geladen...